Grabbe-Gymnasium Detmold

Gesamtübersicht Index A - Z
Sie sind hier: > intern > Aliens

Aliens

2010: Aliens erobern Grabbe-Gymnasium

von Hajo Gärtner (Text/Fotos/Videoclip)

Nein, sie sehen nicht gefährlich aus. Nicht einmal unfreundlich. Im Gegenteil: Diese Aliens beachten den Humanitätsstandard von Milchstraßen-Zivilisationen.
Bei Licht betrachtet, können diese Pappkameraden uns auch gar nichts antun: Sie sind gefertigt aus Draht, Zeitungen und Kleister. Das ergibt einen soliden und erstaunlich festen Pappmaché-Body, der ein sanftes, vorsichtiges Berühren unbeschadet übersteht.
Nicht einmal ein halbes Jahr haben die Schöpfer zur Herstellung dieser eigentümlichen Wesen gebraucht.
,,Sie wollten unbedingt etwas Großes machen, nachdem wir uns mit dem Thema Abstraktion beschäftigt hatten", berichtet Kunstlehrerin Miriam Folkmann. Sie - das sind Schüler der ehemaligen Klasse 8m (jetzt 9m).
Nicht Stephen Hawking hat die Ideen-Vorlagen für die Geschöpfe vom anderen Stern geliefert, sondern Niki de Saint Phalle(* 29. Oktober 1930 in Neuilly-sur-Seine, Vorort von Paris; † 21. Mai 2002 in San Diego). Nikis prall-bunte Skulpturen sind weltberühmt und faszinieren Betrachter nun schon ein halbes Jahrhundert lang. Nun bevölkern die Schöpfungen ihrer geistigen Enkel vom Grabbe-Gymnasium das ,,Aquarium'' der Schule und besetzen die Fenster des Lehrerzimmerflurs.