Grabbe-Gymnasium Detmold

Gesamtübersicht Index A - Z
Sie sind hier: > Geschichte > Projekt1 > Interviewszwei

Interviewszwei

 Gruppeninterviews 

 

 Hier folgt der zweite Teil unserer Interviews:

 

Wir: Warum habt ihr euch für euer Thema entschieden?

Lars, Nils & Clemens: Uns hat das Thema an sich ínteresssiert, weil es auf uns sehr ansprechend wirkte. Und zudem spielte der Faktor, dass es als letztes Thema übrig war, eine Rolle.

Lucie & Maren: Es klang interessant.

 

Wir: Was ist euer persönliches Ziel, bzw. was wollt ihr erreichen?

Lars, Nils & Clemens: Eine gute Note für unser Projekt zu erarbeiten.

Lucie und Maren: Alles Mögliche zu den Liebesgaben rauszusuchen und auszustellen.

 

Wir: An was arbeitet ihr derzeit?

Lars, Nils & Clemens: Wir müssen noch ein Interview für ein Tabakfachgeschäft vorbereiten.

Lucie & Maren: Wir schreiben im Moment den übergeordneten Text. Hierbei handelt es sich um einen einleitenden Text für unseren Beitrag zur Ausstellung.

 

Wir: Wie sieht das Arbeiten bei euch aus, also teilt ihr euch auf oder erarbeitet ihr alles zusammen?

Lars, Nils & Clemens: Wir arbeiten größtenteils in der Landesbibliothek. Mal sehen wie es weiter geht, wahrscheinlich werden wir eher in der Schule arbeiten.

Lucie & Maren: Wir erarbeiten alles zusammen. Hauptsächlich finden wir Informationen im Internet und letztens waren wir im Archiv. Am liebsten arbeiten wir in der Bibliothek, weil es dort sehr ruhig ist.

 

Wir: Trefft ihr euch auch außerschulisch?

Lars, Nils & Clemens: Ab und zu treffen wir uns.

Lucie & Maren: Ja, zwei- oder dreimal haben wir uns schon nach der Schule getroffen.

 

Wir: Gibt es Meinungsverschiedenheiten?

Lars, Nils & Clemens: Wir haben meistens die gleichen Ansichten.

Lucie & Maren: Nein, wir sind uns immer einig.

 

Wir: Gibt es eine Person in der Gruppe, die anweist, wer was macht?

Lars, Nils & Clemens: Clemens.

 

Wir: Wie entscheidet ihr, welche Informationen wichtig/interessant sind oder nicht?

Lars, Nils & Clemens: Wir schreiben alles auf, zeigen es vor und verbessern es anschließend.

Lucie & Maren: Wenn es uns interessiert ist es wichtig.

 

Wir: Wenn ihr nicht weiterkommt, was macht ihr dann, bzw. was/wer hilft euch?

Lars, Nils & Clemens: Wir besprechen es mit Frau Meiring und Frau Solmaz.

Lucie & Maren: Wir machen alles alleine.

 

 Wir bedanken uns bei den Gruppen, für die Zeit, die sie sich für unsere Fragen genommen haben, obwohl die Vorbereitungen zurzeit auf Hochtouren laufen.