Grabbe-Gymnasium Detmold

Gesamtübersicht Index A - Z
Sie sind hier: > Geschichte > Projekt1 > Schülerbericht

Schülerbericht

 

Eindrücke eines Schülers

Clemens (9gn) schildert die Arbeit seiner Gruppe

 

Wir haben uns in den vergangenen Tagen und Wochen auf die Suche nach Informationen gemacht. Dazu haben sich die Gruppen aufgeteilt. Während die meisten Gruppen in der Bibliothek recherchiert haben, waren andere im Magazin oder im Archiv.

Bücher stellen für unser Museumsprojekt eine gute Informationsquelle dar. So haben wir in letzter Zeit regelmäßig die Lippische Landesbibliothek besucht. Dort haben wir uns beim letzten Besuch Bücher aussuchen können, in denen wir wichtige Informationen fanden.

Auch außerschulisch treffen sich die Mitglieder unserer Gruppe oft, um das weitere Vorgehen untereinander zu besprechen und gesammelte Informationen auszutauschen. Falls sich Fragen ergeben, stehen uns Frau Meiring, Frau Tappe-Pollmann und Frau Solmaz stets zur Seite und geben uns Ratschläge.

Die Bücher bieten uns die Möglichkeit, einen tieferen Einblick in die Geschichte des Tabakkonsums zu werfen. Besonders interessiert uns, wie die Menschen zu früheren Zeiten geraucht haben und warum. Außerdem fragen wir uns, wie gut die Menschen damals über die gesundheitlichen Folgen informiert waren. Auch die Herstellung, bzw. die Verarbeitung des Tabaks interessierte uns. Mit Hilfe der Bücher haben wir passende Antworten gefunden.

 

 

Für uns waren die Besuche in der Bibliothek ein komplett neues Erlebnis, dass neben dem Internet eine andere Art ist, Informationen zu erhalten. Wir waren fasziniert von der Anmut der von hunderten aneinandergereihten Bücher. Heutzutage verdrängt das Internet die Bücher leider immer mehr. So erkennen viele nicht, wie wichtig es ist, diese Art der Informationsquelle zu nutzen.

Wir sind schon gespannt auf die nächsten Tage und Wochen und freuen uns, euch das Gesamtergebnis bald präsentieren zu können.

 

Clemens Weckner, 9gn, Tabakkonsum früher - heute