Grabbe-Gymnasium Detmold

Gesamtübersicht Index A - Z
Sie sind hier: > DJO-Konzerte > 2014

2014

DJO und Grabbe

Wie das Detmolder Jugendorchester mit dem Grabbe-Gymnasium zusammenhängt

Von Udo Mönks

Das Detmolder Jugendorchester (DJO) wurde 1954 durch den Violin-Professor Wilhelm Isselmann und Dr. Friedrich Eberth, damals Musiklehrer der Schule, die später den Namen ,,Grabbe" tragen sollte, ins Leben gerufen. Nach dem Übergang Eberths zur Musikhochschule übernahm Hans Gresser als Musiklehrer und ,,Architekt" des musischen Zweiges 1959 das Ensemble. Mit der Nachfolge durch Joachim Bergmann leitete ab 1984 die dritte Musik-Lehrkraft unserer Schule bis 2004 das Orchester, das als Forum für alle begabten Instrumentalisten Detmolder Schulen fortbesteht. In der Folge der Einführung des Abiturs nach acht Jahren erhöhte sich der Anteil der Grabbe-Schüler.  Die übergeordnete Bezeichnung ,,Detmolder Jugendorchester" ist als Tradition erhalten geblieben und wird zusätzlich im Logo als Teil unserer Schule aufgegriffen. Deshalb ist das große Symphonieorchester des Grabbe-Gymnasiums nicht unmittelbar als Teil unserer Schule zu erkennen.