Grabbe-Gymnasium Detmold

Gesamtübersicht Index A - Z
Sie sind hier: > Fachportal Musik > Improvisation

Improvisation

Musik machen ohne Noten

Zwei Profis zeigen den Grabbianern, wie das funktioniert: Musik als Kommunikation

Von Florian Wessel (Text & Fotos)

Am Mittwoch, 20. April 2016, waren die Profimusiker Mary Knysh aus den USA und Alexander Merz aus Deutschland im Grabbe-Gymnasium und leiteten einen Workshop zum Thema „Improvisieren“.
Im Laufe des Vormittags improvisierten die beiden Musiker mit den Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 10. Zu Beginn kam auch die 5m in den Genuss, zwei solch tolle Musiker kennenzulernen.
Eine ganze Menge Schlaginstrumente, die Mary Knysh und Alexander Merz mitbrachten, wurden ausgeteilt und schon entwickelten die Schüler ein wahres Feuerwerk an Ideen und mitreißenden Rhythmen.
Aber auch die eigenen Instrumente der Schülerinnen und Schüler kamen zum Einsatz. In Vierergruppen entstanden Spontankompositionen voller Intensität, Leidenschaft, Nachdenklichkeit, Schönheit und leidenden Tonfolgen.
Eine neue Erfahrung: Musik machen ohne Noten!
Die Schülerinnen und Schüler des Grabbe-Gymnasiums bewiesen eine hohe Bereitschaft, neue musikalische Wege zu gehen. Sie trauten sich, in Soloeinlagen und Begleitungen musikalisch zu glänzen. Es war beindruckend, zu sehen, wie alle Schülerinnen und Schüler, egal wie lange sie ihr Instrument schon spielten, musikalisch miteinander kommunizierten und dabei unglaublich viel Freude hatten.

Vielen Dank unseren beiden Gästen und liebe Grabbianer: weiter so, ihr seid spitze!