Mittagsbetreuung



Spielen und Ausruhen

Ausstattung der Betreuungsräume - Sponsored by Förderverein

Von Stefanie Stahlberg (Text) und Hajo Gärtner (Fotos)

Längst ein gewohntes Bild:  Schüler der Klassen 5 - 9 verbringen ihre einstündige Mittagspause am Grabbe-Gymnasium in der frisch renovierten Mensa und den dahinter liegenden Betreuungsräumen.
Die Grundausstattung der Räume mit dem notwendigen Mobiliar, gemütlichen Ruheliegen, Spielen für unterschiedliche Altersgruppen sowie einem reichhaltigen Angebot an Outdoorspielen übernahm die Stadt Detmold. Dank finanzieller Unterstützung des Fördervereins konnte der Betreuungsverein einige Anschaffungen beisteuern, die das gedeckelte Budget der Stadt überstiegen. So freuen sich die Schüler in einem Raum sichtlich über eine flexibel zu nutzende Sofalandschaft (Foto unten), die in besonderer Weise der Kommunikationsfreude dient.  Auch das Angebot an Spielen kann durch Sponsoring des Fördervereins ständig ergänzt werden, und der Wunsch nach zusätzlichen Spiel- und Sportgeräten für das Außengelände verhallt nicht ungehört. In der Mensa ermöglichen gemütliche Sitzkissen entlang der langen Fensterbänke einen angenehmen Sitzkomfort (Bild oben, rechts), für deren Anschaffung sich ebenfalls der Förderverein verantwortlich zeigte.

Besonders freut sich der Betreuungsverein darüber, dass der Förderverein die Kosten für die Outdoormöbel und den vorgeschriebenen Zaun entlang der neu angelegten Terrasse übernommen hat (Bild oben, links), die nun direkt von einem der Betreuungsräume aus zu nutzen ist.  Schulleitung,  Betreuungsverein, Lehrerkollegium und  Elternschaft legen ein besonderes Augenmerk auf die sinnvolle Gestaltung der Mittagspause am Grabbe-Gymnasium, in der sich Schüler mit entsprechender Betreuung altersangemessen und individuell erholen können. Dazu gehört auch eine entsprechende Ausstattung der Räume, die dank des Fördervereins auch in den kommenden Schuljahren ergänzt und den Bedürfnissen der Schüler angepasst werden kann.