Grabbe-Gymnasium Detmold

Gesamtübersicht Index A - Z
Sie sind hier: > Kooperationspartner > Comenius-Projekt > Teil 1

Teil 1

Teil 2          Teil 3          Teil 4    

Teil 1 und Teil 2 können in Deutschland nicht auf YouTube gesehen werden, weil sie Soundtracks enthalten, die von den YouTube-Suchrobotern als ,,unerlaubt verwendet" indiziert werden. Bei Filmen, die auf Internet-Plattformen gezeigt werden sollen, muss man sich Gedanken über die Musik machen, die man einsetzen will. Betroffen sind besonders neue, aktuelle Titel. Einfach runterladen, was einem gefällt, und dann in den Film einbauen - das funktioniert nicht. Es gibt jede Menge freie Musik, die Videoclip-Regisseure einsetzen können. Gib zum Beispiel ,,mp3 free" bei Google ein, und du wirst mit Umsonst-Angeboten erschlagen. Noch besser: Musik selber machen [oder abwandeln :-) ] mit ,,MusicMaker" oder ,,Audacity". Der User freut sich, wenn er in einem Clip mal etwas anderes hört, das er noch nicht kennt, oder wenn ein bekannter Song so verfremdet wird, dass er kaum wiederzuerkennen ist. Dann handelt es sich um eine eigene geistige Leistung, an der du alle Rechte hast. [hjg]

Engagement für die Schule

Der Förderverein stellt sich der Aufgabe, die Entwicklung der Schule voranzutreiben. Die Umsetzung neuer Ideen muss finanziert werden, und hier sieht der Verein sein Kerngeschäft: die nötigen Gelder zu beschaffen.

Hier die Kontaktdaten =>

 

Engagement für die Schule

Der Förderverein stellt sich der Aufgabe, die Entwicklung der Schule voranzutreiben. Die Umsetzung neuer Ideen muss finanziert werden, und hier sieht der Verein sein Kerngeschäft: die nötigen Gelder zu beschaffen.

Hier die Kontaktdaten =>