Grabbe-Gymnasium Detmold

Gesamtübersicht Index A - Z
Sie sind hier: > Kooperationspartner > Sanitätsdienst > 2016-2017

2016-2017

Erfolgreich ausgebildet

18 neue Sanis im Sanitätsdienst des Grabbe-Gymnasiums

Von Julia Wodarz

Am Donnerstag, den 1. Dezember, war es endlich soweit. Nach anfänglichen Schwierigkeiten, einen Termin und ausreichend Ausbildungsteilnehmer zu finden, konnte Herr Skalecki von der Johanniter Unfallhilfe 18 hoch interessierte und motivierte Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 8, 9 und Q2 in der Ersten Hilfe ausbilden. Diese Ausbildung ist Voraussetzung, um als Schulsanitäter aktiv zu sein.
Acht Stunden lang hörten alle konzentriert zu, stellten Fragen, bewiesen bereits großes Vorwissen und zeigten ihr schauspielerisches Talent als „Opfer“ oder „Ersthelfer“ in simulierten, aber realitätsnahen Fallbeispielen.
So gab es z.B. einen angefahrenen Moped-Fahrer unterm Löwengang, zwei mit Herzdruckmassage und Defibrillator wiederzubelebende Personen im Neubau und eine stark blutende Wunde im Klassenraum. Auch die Erste Hilfe in Situationen, die durchaus im Schulalltag vorkommen können (z.B. Asthmaanfall, Unter-/Überzuckerung, Sonnenstich, Bewusstlosigkeit, Knochenbrüche), wurde durch Herrn Skalecki mit viel Humor anschaulich erläutert und immer wieder durch Praxisübungen (z.B. stabile Seitenlage, Anlegen eines Dreiecktuchs) ergänzt. So wird wohl keiner der neuen Sanis vergessen, dass man Patienten mit Sonnenstich „um die Ecke bringen und kalt stellen muss“  (übersetzt heißt das: Schatten und kühlen).
Kurz und knapp kann man sagen, dass es ein gelungener und lehrreicher Tag war und der Schulsanitätsdienst um 18 neue Sanis reicher ist.
Abschließend gilt ein großer Dank dem Förderverein unserer Schule, der, wie in den vergangenen Jahren, die Ausbildungskosten trägt.


Engagement für die Schule

Der Förderverein stellt sich der Aufgabe, die Entwicklung der Schule voranzutreiben. Die Umsetzung neuer Ideen muss finanziert werden, und hier sieht der Verein sein Kerngeschäft: die nötigen Gelder zu beschaffen.

Hier die Kontaktdaten =>

 

Engagement für die Schule

Der Förderverein stellt sich der Aufgabe, die Entwicklung der Schule voranzutreiben. Die Umsetzung neuer Ideen muss finanziert werden, und hier sieht der Verein sein Kerngeschäft: die nötigen Gelder zu beschaffen.

Hier die Kontaktdaten =>