Grabbe-Gymnasium Detmold

Gesamtübersicht Index A - Z
Sie sind hier: > Lesekunst > 2006: Tintenherz

2006: Tintenherz


Anna Thielemann Schulsiegerin im Lesewettbewerb der sechsten Klassen


Von Marco Schweiger (Text/ Foto)

Ein letztes Mal gehen die Kandidaten des Lesewettbewerbes 2006/2007 ihre Textstellen durch, die sie sich zum Vorlesen ausgesucht haben. Einer liest dem Anderen vor und der wieder einem Dritten. So stimmen sich die schon ziemlich aufgeregten Sechstklässler auf ihren Auftritt vor der Jury ein, die dieses Jahr durch Frau Alhäuser, Herrn Groß und Herrn Hüttenmüller vertreten war. Die Aufregung ist verständlicherweise groß, und keiner glaubt so recht daran, dass er es schaffen kann.

Gespannt warten die Grabbianer, die schon im Klassenwettbewerb gesiegt haben darauf, endlich aufgerufen zu werden, um ihren Text der Jury vorzulesen.

Viel zu schnell ist die erste Runde vorbei und die Kandidaten werden nun auf ihr Textverständnis, die Artikulation und die Textgestaltung geprüft. Dazu bekommen sie einen unbekannten Text vorgelegt.

Am Ende ist es ein relativ knappes Rennen. Die zuvor von der Jury anvisierten drei Vorleser haben sich jetzt zum Teil verschlechtert. Der unbekannte Text macht die Entscheidung am Ende für die Jury leichter. Nach der zweiten Runde gibt Frau Alhäuser das Ergebnis bekannt: „Der neue Lesekönig oder die neue Lesekönigin heißt ... Anna Thielemann!“

Anna hat einen Auszug aus dem sehr beliebten Buch „TINTENHERZ“ von Cornelia Funke vorgelesen. Dicht gefolgt von Marlon Hillmann (6g) konnte sie die Herzen der Juroren für sich gewinnen.

Die Siegerin kann es nicht fassen. Vorher im Vorbereitungszimmer hatte sie noch darüber geklagt, wie oft sie sich verlesen habe und prophezeit, dass sie verlieren würde. Ungläubig schlägt sie die Hände vor ihr Gesicht. „Ich freue mich riesig!“ sagt sie hinterher.

Der nächste Ausscheidungskampf findet im Februar wie gewohnt in der Stadtbücherei Detmold statt. Und dann geht es weiter über Kreis-, Bezirks- und Landesebene bis zum Bundesentscheid, wenn alles so gut läuft für Anna wie für ihren erfolgreichen Vorgänger, den Lesekönig Jonas.
Wir drücken Anna beide Daumen.
Hat aber nichts genützt.

Engagement für die Schule

Der Förderverein stellt sich der Aufgabe, die Entwicklung der Schule voranzutreiben. Die Umsetzung neuer Ideen muss finanziert werden, und hier sieht der Verein sein Kerngeschäft: die nötigen Gelder zu beschaffen.

Hier die Kontaktdaten =>

 

Engagement für die Schule

Der Förderverein stellt sich der Aufgabe, die Entwicklung der Schule voranzutreiben. Die Umsetzung neuer Ideen muss finanziert werden, und hier sieht der Verein sein Kerngeschäft: die nötigen Gelder zu beschaffen.

Hier die Kontaktdaten =>