Grabbe-Gymnasium Detmold

Gesamtübersicht Index A - Z
Sie sind hier: > TAGE der OFFENEN TÜR > 2005

2005

Andrang ohne Ende


Von Franziska Gruhl

Server-Einwahl mit betrachter || bilder

So etwas hatte das Grabbe-Gymnasium am Tag der offenen Tür noch nicht erlebt: Die Neue Aula war regelrecht überfüllt, so dass nach einer kurzen Aufforderung von Schulleiter Walter Hunger, die Eltern möchten doch bitte ihre Kinder auf den Schoß nehmen und einige Schüler ihre Plätze für noch weitere Besucher bereitstellen, das Unmögliche möglich wurde und die Zuschauer in den Raum passten: Platz ist bekanntlich in der kleinsten Hütte. Um der Wahrheit die Ehre zu geben: Die Schlange reichte dennoch bis ins Foyer des Neubaus. So war nicht zu vermeiden, dass der Auftakt, den das Unterstufenorchester mit einem seiner Stücke leistete, mit einiger Verspätung stattfand. Dennoch war das Publikum sowohl davon, als auch von dem gemeinsamen Auftritt mit den Turnschülerinnen, die ihr Können am Mini-Tramp zeigten, hellauf begeistert. Nach einer kurzen Vorstellung der Schwerpunkte der Schule (Kunst, Musik, Sport), unterstrichen Schulleiter Hunger und sein Stellvertreter Werner Klapproth die gemeinsamen Anstrengungen, die Lernkompetenz der Schüler durch das Zusammenwirken von alten und neuen Medien im Rahmen von intakten Klassengemeinschaften zu fördern.
Zu guter Letzt wurden Eltern und Kinder noch einmal gebeten, möglichst pünktlich zur ersten offenen Unterrichtsstunde um 9:15 Uhr zu erscheinen, was jedoch durch das späte Ende der Eröffnung um 9:14 Uhr fast unmöglich war.


Für die Online-Berichterstattung zum Tag der offenen Tür 2005 haben gesorgt:
Cheng Chen, Gisela Franz, Hajo Gärtner, Franziska Gruhl, Felix Hampel, Anna Habenicht, Jonathan Hölscher, Laura Köhler und Lisa Korte.


weiter zu:

Engagement für die Schule

Der Förderverein stellt sich der Aufgabe, die Entwicklung der Schule voranzutreiben. Die Umsetzung neuer Ideen muss finanziert werden, und hier sieht der Verein sein Kerngeschäft: die nötigen Gelder zu beschaffen.

Hier die Kontaktdaten =>

 

Engagement für die Schule

Der Förderverein stellt sich der Aufgabe, die Entwicklung der Schule voranzutreiben. Die Umsetzung neuer Ideen muss finanziert werden, und hier sieht der Verein sein Kerngeschäft: die nötigen Gelder zu beschaffen.

Hier die Kontaktdaten =>