Grabbe-Gymnasium Detmold

Gesamtübersicht Index A - Z
Sie sind hier: > TAGE der OFFENEN TÜR > 2008 > Mappen-AG

Mappen-AG


Beste Karten bei der Bewerbung

Mitglieder der Mappen-AG fertigen Arbeitsproben für die Bewerbung an

Von Gesche Frillmann (Text/Fotos)

„Was bedeutet eigentlich Mappen-AG?“ Das war wohl die häufigste Frage, die mir bei meiner „Schicht“ gestellt wurde.
Ganz einfach: Die „Mappen-AG“, die von Frau Bödeker geleitet wird, gibt den Schülerinnen und Schülern, die sich für die Berufsrichtung Kunst entschieden haben, die Möglichkeit, zwei Stunden in der Woche mit einem professionellen Aktmodell Zeichnungen für ihre Bewerbungsmappe anzufertigen.
Von der klassischen Bleistiftzeichnung über Kohlezeichnung bis zum Zeichnen mit einem Deoroller, der mit Wasser und schwarzer Farbe gefüllt ist, werden auch mal bei Kerzenlicht Studien des weiblichen Körpers gemacht.



Aktzeichnungen mit „Deoroller“


Sollte das Aktmodell mal keine Zeit haben, findet die AG trotzdem statt. Dann beschäftigen sich die „werdenden Künstler“ mit Selbstportraits. Frau Bödeker ist es hierbei besonders wichtig, dass wir unsere Wahrnehmung verbessern.
Angefangen haben wir damit, aus der Erinnerung zu zeichnen. Als wir unsere Zeichnungen besprachen, fiel uns auf, dass wir bei unsere Zeichnungen alle ein bestimmtes „Schema“ haben und wir uns nicht wirklich mit unserem Portrait identifizieren konnten.
Um uns von den Mustern, die wir beim Zeichnen haben, zu lösen, sollten wir nun mit geschlossenen Augen unser Gesicht beim Zeichnen mit der linken Hand ertasten und mit dem Bleistift auf dem Papier durch verschiedene Bewegungen ausdrücken, was wir fühlen. 
Dabei entstanden interessante Zeichnungen, bei denen man Gesichtspartien erkennen kann.
Eine Auswahl, die wir zusammen mit Frau Bödeker getroffen haben, war heute am Tag der offnen Tür (15.11.08) im Raum 104 zu sehen.



Diese Kohlezeichnung ist bei Kerzenlicht entstanden.



Engagement für die Schule

Der Förderverein stellt sich der Aufgabe, die Entwicklung der Schule voranzutreiben. Die Umsetzung neuer Ideen muss finanziert werden, und hier sieht der Verein sein Kerngeschäft: die nötigen Gelder zu beschaffen.

Hier die Kontaktdaten =>

 

Engagement für die Schule

Der Förderverein stellt sich der Aufgabe, die Entwicklung der Schule voranzutreiben. Die Umsetzung neuer Ideen muss finanziert werden, und hier sieht der Verein sein Kerngeschäft: die nötigen Gelder zu beschaffen.

Hier die Kontaktdaten =>