Missverständnisse


Löwenherz und vergiftete Pilzsuppe


Junge Schauspiel-Talente führen Sketche und Musical-Szenen auf


Von Jana Schreiber und Johanna Rose

Mit viel Witz und Talent überzeugten die jungen Schauspieler der Theater-AG der Klassen sechs und sieben  die gut gefüllte Alte Aula unserer Schule. Trotz der anfänglichen Nervosität schafften sie es, die kleinen lustigen Szenen zum Thema ,,Miss-Verständnisse'' überzeugend darzustellen. Die Geschichten handelten vom Scheitern bei der Führerscheinprüfung bis zur Massenpanik nach dem Essen einer angeblich vergifteten Pilzsuppe. 

Die Zuschauer zeigten ihr Gefallen an der Vorstellung mit großem Beifall und verließen die Alte Aula mit einem Lächeln auf dem Gesicht. Loriot wäre stolz auf die jungen Schauspieler gewesen. Wer mehr über die Aufführung am Ende des vergangenen Schuljahres wissen will, der klicke auf diesen Link.

* * * * *

Wie schon bei den Hauptvorstellungen im September ernteten die Darsteller des Rock-Mysticals „Löwenherz“ auch dieses Mal einen begeisterten Applaus der Zuschauer.

Mit einem gelungenen Szenenzusammenschnitt präsentierten die Fünft- bis Achtklässler einen kleinen musikalischen Ausschnitt jener Geschichte, die den Zuschauer mit der Zeitmaschine durch die Jahrhunderte katapultiert. Vom Zeitalter der Inquisition bis in die durch Mobbing-Terror gekennzeichnete Gegenwart - und zurück. Das große Engagement der Schüler beim Singen und die viele Arbeit vor den Aufführungen hat sich gelohnt. Nach der tollen Show können sie stolz von der Bühne gehen und das gelungene Projekt nach dem Tag der offenen Tür mit schönen Momenten in Erinnerung behalten. Wer mehr über die Aufführung am Ende des vergangenen Schuljahres wissen will, der klicke auf diesen Link.