Ehrung herausragender musikalischer Leistungen

Ehrung herausragender musikalischer Leistungen

alt

Ganz herzlich gratuliert das Grabbe Antonia Fischer, Schülerin der 6m, die beim renommierten Harfenwettbewerb 'International Youth Music Competitions', ausgetragen in Atlanta, USA, einen hervorragenden ersten Preis erspielt hat.
Gerade in der Pandemiezeit ist es besonders herausfordernd an solchen Wettbewerben teilzunehmen, da meist unbearbeitete Tonaufnahmen eingereicht werden müssen und die Erstellung dieser Aufnahmen viel Zeit und Nerven beansprucht.
Wir wünschen Antonia weiterhin Erfolg auf ihrem musikalischen Weg, als Jungstudierende im DJI der Hochschule für Musik, als Stipendiatin der Detmolder Sommerakademie und sind sehr froh, sie als Grabbianerin mit hervorragenden Leistungen an unserer Schule zu haben.

Thea Joergensen (Violine, 9m) hat zusammen mit ihrem Klavierpartner Kai Uhland-Boianov einen dritten Bundespreis bei „Jugend musiziert“ errungen. Beim Bundeswettbewerb 'Jugend musiziert' treffen sich alle weitergeleiteten ersten Preisträger der Landeswettbewerbe auf Bundesebene. Auch dieser Wettbewerb wurde in diesem Jahr digital ausgetragen. Wir freuen uns sehr für Thea, auch weil sie eine große Stütze und eine ständige Bereicherung im Schulorchester ist.

Ilij Zaharov (Klarinette, 7m) gratulieren wir zur erfolgreichen Teilnahme am Bundeswettbewerb. Ilij spielt auch seit Beginn im SI-Orchester und unterstützt dort mit hervorragenden Leistungen.