Grabbe-Gymnasium Detmold

Gesamtübersicht Index A - Z
Sie sind hier: > Weihnachtsfeiern > 2008 & 2006

2008 & 2006

2008



Sie sind Engel




2006




Weihnachten mal anders


Obdachlose in der Garage und Punker an der Krippe

Von Stephan Rieche (Text/Fotos)

Läuft Weihnachten immer nach dem gleichen Muster ab? Das Weihnachtslied "Alle Jahre wieder" passt zwar zu der Grabbe-Tradition, dass am letzten Schultag eine Weihnachtsfeier für die 5. und 6. Klassen stattfindet, aber nicht zu dem Ablauf dieser Weihnachtsfeier. Auf sehr unterschiedlicher Art und Weise verarbeiteten die Schüler das Thema "Weihnachten" und machten deutlich, dass zum "heiligen Fest" viel mehr passieren kann, als man vorher vermutet.
Zum Beispiel freute sich ein Mädchen im Theaterstück der 5G mehr darüber, einem hilfebedürftigen Ehepaar mit Säugling in der Garage ihrer Eltern Asyl zu geben, als über die "tollen Geschenke" der Eltern.
Humorvolle Beiträge wurden auch von den Klassen 5K und 5S geliefert. In Gedichten und Geschichten wurde vorgelesen, was am Weihnachtsabend in der Familie so alles schief gehen kann, wobei man heilfroh sein konnte, "dass das alles der Opa nicht mehr erleben musste". Musikalisch unterbrochen wurden diese Präsentationen durch die Klasse 6M, die eine kleine Motette "Oh du fröhliche" vorführte.
Die katholische Religionsgruppe der 6.Klassen stellte danach ein Singspiel "Sagt, habt ihr die Engel gesehen?" vor. Dazu zeigten die Schüler liebevoll gestaltete Bilder zur Weihnachtsgeschichte und sangen die Geschichte aus der Sicht der Hirten.
Schließlich zeigte die Klasse 6K einen Bildervortrag mithilfe einer Videoprojektion zu einem Krippenfoto aus einer Kirche. Zu erkennen waren unterschiedliche, teilweise ausgestoßene Menschen, die zur Krippe kommen.
Abschließend möchte ich mich bei allen Klassen bedanken, die dafür gesorgt haben, dass die Weihnachtsfeier zu einer gelungenen Veranstaltung wurde.