Grabbe-Gymnasium Detmold

Gesamtübersicht Index A - Z
Sie sind hier: > Wettbewerb > Fußball > 2010

2010

 

Folgende Spieler haben den Titel errungen: hinten v.l. Alexander Klefisch, Rene Sindermann, Marcel Ney, Patrick Gröne, Christoph Stricker, Jasper Lückel, Max Wilschrey, Patrick Stamm, Mitte v.l. Andre Routeh, Lucas Reinking, Oliver Lukas, Vincent Samklu, vorne v.l. Michel Schnitzerling, Philipp Herclic, Julian Rehmeier, Adrian Dörffel sowie v.l. die Torwarte Dustin Deli und Dustin Schmitz.

 

Kreismeister

WK III setzt sich gegen starke Konkurrenz im Kreis Lippe durch

Von Thomas Borowek (Text/Foto)

Die Wettkampfklasse III war in diesem Jahr mit über zwanzig teilnehmenden Mannschaften so stark besetzt wie nie zuvor. Nach einigen Qualifikationsspielen musste das Grabbe-Gymnasium in der Zwischenrunde gegen die anderen leistungsstarken Detmolder Schulen antreten. Auf dem heimischen Werresportplatz wurden nacheinander die Geschwister-Scholl-Schule mit 2:1 (Tore: A. Klefisch, P. Gröne), das Stadtgymnasium 1:0 (Foulelfmeter A. Klefisch) und die körperlich überlegene August-Herm.-Francke-Schule in einem kampfbetonten Endspiel ebenfalls mit 1:0 Toren (M. Wilschrey) bezwungen. Nachdem diese schwere Hürde genommen war, wartete im Halbfinale die spielerisch gute Mannschaft des Gymnasiums Oerlinghausen. Mit einem souveränen und engagiertem Auftritt sorgten die Grabbianer bei kalten Temperaturen durch schöne Kombinationen und gelungene Abschlüsse für eine 4:0 Halbzeitführung, sodass in der zweiten Halbzeit auch alle Reservespieler ihre Klasse unter Beweis stellen durften. Das taktisch und spielerisch auf hohem Niveau stattfindende Spiel endete mit 7:3. Das Endspiel gegen die körperlich sehr starke und im Durchschnitt deutlich ältere Mannschaft vom Gymnasium Barntrup (alle Spieler Jahrgang 1994) war ein Kampf auf Biegen und Brechen. Das Grabbeteam mit unseren Youngstern Philipp Herclic (Jg. 1996, Mittelfeldregisseur, Kreisauswahlspieler) und Julian Rehmeier (Jg. 1996, „Beherrscher des defensiven Mittelfelds“, Arminia Bielefeld), den Sturmspitzen Alex Klefisch und Max Wilschrey (beide Jg. 1995, Kreisauswahlspieler), dem Abwehrblock der Klasse 7s mit Andre Routeh, Rene Sindermann, Patrick Gröne und Oliver Lukas, den Mittelfeldspielern Jasper Lückel und Patrick Stamm und nicht zu vergessen unseren hervorragenden Torwarten Dustin Deli und Dustin Schmitz (Kreisauswahlspieler), hielt mit taktisch klugem und schnellem Mannschaftsspiel dagegen und konnten sich deutlich Vorteile und auch Torchancen erarbeiten. Trotzdem ging es in die Verlängerung, in der Alex Klefisch mit einem harten Schuss aus 11 Metern den entscheidenden Treffer für das Grabbe zum Endstand von 1:0 erzielte.

Besonders freute mich als Trainer das sehr gute und uneigennützige Zusammenspiel unserer Mannschaft, der großartige Team- und Kampfgeist sowie die taktische Disziplin. Mein Dank gilt auch den anderen teilweise jüngeren Einwechselspielern wie Lucas Reinking, Michel Schnitzerling, Adrian Dörffel sowie Marcel Ney, Vincent Samklu und Cristoph Stricker, auf die ich mich bei ihren Einsätzen hundertprozentig verlassen konnte. Ein weiteres Dankeschön an den Schiedsrichter Benjamin Wurzler aus der Jgst. 12, der mit seinen guten Leistungen maßgeblich zu den fairen Spielverläufen beigetragen hat. Das ganze Team freut sich jetzt auf die Bezirksmeisterschaften im nächsten Frühjahr!