Grabbe-Gymnasium Detmold

Gesamtübersicht Index A - Z
Sie sind hier: > Wettbewerb > Leichtathletik > WK IV

WK IV

Team Grabbe 1 qualifiziert für das Westfalenfinale

Von Astrid Rawert (Text) und Heiner Beckmann (Fotos)

Am Donnerstag (4.7.) traten 11 Teams aus 9 Schulen zu den WK IV-Leichtathletik-Kreismeisterschaften auf dem Werre-Sportplatz an. Der Wettkampf besteht aus Weitsprung, Hochsprung (Schersprung von rechts und links), Ringweitwurf, Medizinballstoßen (mit rechts und links), 10x40m Pendelstaffel und einem abschließenden 8 min-Lauf. Jedes Team besteht aus 6 Mädchen und 6 Jungen, von denen je 5 an jeder Disziplin teilnehmen.

Traditionell startet das Grabbe-Gymnasium unter der Leitung von Astrid Rawert mit 2 Teams, einem „Erfahrenen“ und einem „Nachwuchsteam“, das auf diese Weise Wettkampfatmosphäre schnuppern kann. Für einen reibungslosen Ablauf der Wettkämpfe sorgt u.a. jedes Jahr der zukünftige Sport-LK.

Nach spannenden Wettkämpfen siegte das Grabbe-Team 1 überlegen mit fünf ersten und einem zweiten Platz im Hochsprung und qualifizierte sich damit als Kreismeister für das Westfalenfinale, das nach den Sommerferien stattfindet. Grabbe-Team 2 belegte den 7. Platz (Platz 5 im 8 min-Lauf).

Für das Grabbe-Gymnasium starteten im

Team 1: Jula Berkemann, Merle Fuchs, Finja Strunkmann, Amy Watson, Hanna Wenger, Kea Wernicke,               Julian Driedger, Joshua Götte, Jon Groenewald, Julien Hammer, Sven Henneberg, Malte Morawietz.

Team 2: Shirin Drews, Svenja d`Hommée, Sophia Lehmann, Ellen Teiwes, Belinda Tick, Sarah Weiken,                Gentil Afolabi, Beke Bertalan, Marin Grebe, Christoph Herzog, Fynn Jobst, Mika Küsel.