Grabbe-Gymnasium Detmold

Gesamtübersicht Index A - Z
Sie sind hier: > Lernbüro 5/6

Lernbüro 5/6 

Für alle Schülerinnen und Schüler  der 5. und 6. Klassen
Jeden Mittwoch von 13.30-14.15 Uhr nach dem Mittagessen
rund um das Selbstlernzentrum

Lernpartnerschaft Schülerinnen & Schüler , Eltern & Erziehungsberechtigte, Lehrerinnen & Lehrer

fachspezifische Diagnose

verbindlicher Lernvertrag

gezieltes Fördern

selbstständiges Üben

transparentes Dokumentieren

Deutsch, Englisch, Mathematik

 

 

 

 

 

 

Liebe Schülerinnen und liebe Schüler!

Alle Menschen sind talentiert – Du auch! Deine Stärken erlebst Du in der Schule, zu Hause und in Deiner Freizeit. Stimmt's? Dennoch kann es sein, dass Du in den Fächern Deutsch, Englisch oder Mathematik gerne besser werden möchtest! Wir können Dich darin im Lernbüro unterstützen! Gemeinsam überlegen wir, was Du gut kannst und was Du noch besser können möchtest. Wir stellen Dir Lernapps und Übungsmaterial vor, Du wählst aus und verpflichtest Dich auch zu Hause daran zu arbeiten. Zusammen mit Deinen Eltern und Deinen Lehrern im Lernbüro wirst Du so Deinen Zielen näher kommen!

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte!

Unser Lernbüro ist aus der Perspektive Ihres Kindes konzipiert. Es blickt gleichzeitig auf die Lernfelder in denen es sich bewegt: im Unterricht, zu Hause und im Lernbüro. Ihr Kind erlebt den Unterricht, bekommt Rückmeldungen und Empfehlung von Fachlehrern; Sie als Eltern beobachten und begleiten Ihr Kind. Sie werden von den Fachlehrern und Klassenleitungen in Gesprächen beraten. Im Lernbüro entwickeln wir daraus gemeinsam eine Lernvereinbarung, die Stärken analysiert, Lern- und Übungsziele formuliert und alle Akteure gemeinsam verpflichtet.
Unsere Schülerinnen und Schüler lernen in der Zeit im Lernbüro klassische und digitale Lernangebote kennen und arbeiten damit. Darüber hinaus kann der Lernprozess nur dann erfolgreich sein, wenn die Lernziele auch zu Hause weiter im Blick behalten werden. Übungen und Material sollen daher auch zu Hause bearbeitet und (selbst-)kontrolliert werden. Dies liegt in der Verantwortung der Eltern und Erziehungsberechtigten. Ergänzend zum Grabbe-Schulplaner führen unsere Lerner ein Lerntagebuch, das den Lernfortschritt für alle Akteure transparent werden lässt. 

Kontakt: T.Brentrup t.brentrup@schule-detmold.de