"

Einschulung 2018

Lieber User,

den Videoclip von der Einschulung 2018 kann ich nicht mehr zeigen, weil ein Mitglied des Unterstufenchores auf seinem Persönlichkeitsrecht am eigenen Bild besteht und die Veröffentlichung blockiert. Tatsächlich steht dem Grundrecht auf Meinungs- und Informationsfreiheit (GG Art 5, Abs 1) eben jenes Recht am eigenen Bild aus dem Kunsturhebergesetz von 1906 (KunstUrhG §22) gegenüber. Von den einstigen 55 Paragraphen sind allerdings nur noch 12 in Kraft, darunter eben auch der §22. Tatsächlich ist das Fotografieren und Filmen von öffentlichen Veranstaltungen auch nach der europäischen Datenschutzverordnung, die insgesamt für viel Irritation und Unsicherheit sorgt, erlaubt, wenn der Hausherr der Veranstaltung es nicht ausdrücklich verbietet. Für Kommentare steht das Gästebuch bereit. [HJG]