"

Corona Man

Zukunftsvisionen

zwei extreme Varianten in einem Trickfilm

von Hajo Gärtner

Entweder kehrt nach den Sommerferien wieder Normalität in den Schulalltag ein, und ein paar Monate später gehen wieder jene öffentlichen Veranstaltungen über die Bühne, wegen derer ich das Grabbe-Gymnasium geliebt habe. Oder alles geht schief und die Zukunft sieht apokalyptisch aus. Die Realität wird wohl irgendwo dazwischen stattfinden.

Sei's drum: Ich verabschiede mich nach 20 Jahren Lehrerdasein am Grabbe-Gymnasium auf meine Art: mit einem tagesaktuellen Videoclip. Das habe ich immer am liebsten gemacht und mit Schülern der Film AG eine ansehnliche Sammlung von Filmen produziert. Es dürften weit mehr als 100 sein; ich habe sie nicht gezählt. Dazu habe ich eine kleine Theorie über die Clip-Produktion vorgelegt. Wozu das alles am Ende gut ist, weiß ich nicht. Es hat mir und den interessierten Schülern viel bedeutet.